Akupunkturpraxis

Behandlungsverfahren der TCM

Akupunkturfortbildung im ZfS

„Das Wirken der Natur zu kennen und zu erkennen und in welcher Beziehung das menschliche Wirken dazu stehen muss: das ist das Ziel.“
Chuang Tzu – chinesischer Philosoph

Die Traditionelle Chinesische Medizin steht der westlichen Schulmedizin als eine Jahrtausende alte heilkundliche Tradition zur Seite. Ihr Verständnis vom Menschen und seiner Heilung stellt insbesondere bei chronischen Erkrankungen, Schmerzzuständen und Störungen ohne klaren schulmedizinischen Befund eine wertvolle Bereicherung der ärztlichen Kunst dar. 
Nach der Chinesischen Medizin ist der Mensch das Abbild einer natürlichen Harmonie zwischen den gegensätzlichen Polen Yin und Yang. 
Für die Diagnostik interessieren die energetischen Zusammenhänge, psychisches Verhalten, Lebensäußerungen, Kondition, Konstitution und Körperfunktionen.
Der Mensch wird grundsätzlich als funktionelle Ganzheit erfasst.

Für die Durchführungsqualität unserer Akupunktur setzen wir höchste Maßstäbe an.
Die Ärzte unserer Praxis sind seit 2003 als Referenten in der Ärzteausbildung und -weiterbildung national und international tätig.
Seit 2008 veranstaltet das ZfS regelmäßig Akupunktur-Refresher-Veranstaltungen, an denen Ärzte aus dem gesamten Bundesgebiet und dem benachbarten Ausland teilnehmen.

In der Behandlung orthopädischer Erkrankungen kombinieren wir die Akupunktur sehr gerne mit westlicher Schulmedizin und Physiotherapie, da sich die Akupunktur hervorragend mit dieser ergänzt. Die Stärke der westlichen Schulmedizin ist die anatomiebasierte exakte Diagnostik und der schnelle, starke Wirkeintritt.
Die besondere Stärke der Akupunktur ist dagegen das Fehlen von Nebenwirkungen und die lang anhaltende Wirkung.
Anders als z.B. bei Infiltrationen mit Medikamenten hält die Wirkung einer Akupunkturbehandlung oft für Jahre an.
Das macht sie zu einem starken Pfeiler in der Behandlung von chronischen oder wiederkehrenden Schmerzen.

In der Regel werden insgesamt 12 bis 15 Sitzungen von je 30 Minuten durchgeführt, wobei je nach Krankheitsbild zwischen 1 und 3 Sitzungen pro Woche stattfinden können.

Neben der Traditionellen Chinesischen Akupunktur kommt in unserer Praxis die Ohrakupunktur aus Frankreich und die Schädelakupunktur nach Yamamoto aus Japan zum Einsatz. Gerade die Schädelakupunktur nach Yamamoto ist eine wertvolle Erweiterung des Spektrums, da die Wirkung stark ist und innerhalb weniger Minuten eintritt. Dadurch ist sie ein wertvolles Behandlungstool in der Behandlung akuter Schmerzen.
Zudem hilft sie bei der Abschätzung der Erfolgswahrscheinlichkeit einer geplanten Akupunkturserie.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Offizieller sportmedizinischer / sportphysiotherapeutischer Partner von:

OFFIZIELLER PARTNER
OSP WESTFALEN

Offizieller sportmedizinischer / sportphysiotherapeutischer Partner von:

Zentrum für Sportmedizin

Windthorststrasse 35
48143 Münster
Tel.: +49 (0) 251 / 131362 – 0

Ihr Weg zu uns

Zentrum für Sportmedizin

Windthorststrasse 35
48143 Münster
Tel.: +49 (0) 251 / 131362 – 0

Ihr Weg zu uns

ZfS - Zentrum
für Sportmedizin

Öffnungszeiten

Kontakt

OFFIZIELLER PARTNER
OSP WESTFALEN

Windhorststraße 35
48143 Münster

Sportomedicum Campus
im Sportzentrum des HSP
Horstmarer Landweg 86 b
48149 Münster

Montag, Dienstag + Donnerstag
8:00 Uhr bis 22:00 Uhr

Mittwoch + Freitag
8:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Samstag nach Vereinbarung

Fon +49 (0) 251 - 131362- 0
Fax +49 (0) 251 - 131362- 22
E-Mail: info (at) zfs-muenster.de

© ZfS Ι Zentrum für Sportmedizin GmbH, 2021

Zentrum für Sportmedizin

Windhorststraße 35
48143 Münster

Sportomedicum Campus
im Sportzentrum des HSP
Horstmarer Landweg 86 b
48149 Münster

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag, Dienstag + Donnerstag
8:00 Uhr bis 22.00 Uhr

Mittwoch + Freitag
8:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Samstag nach Vereinbarung

KONTAKT

Fon +49 (0) 251 - 131362- 0
Fax +49 (0) 251 - 131362- 22
E-Mail: info (at) zfs-muenster.de

© Zentrum für Sportmedizin GmbH, 2021